Contao

Was mit dem Content Management System möglich ist beantworte ich hier mit Fragen und Antworten zur CMS Auswahl.

Ist Contao das richtige Content Management System (CMS) für Ihren Einsatz? Hier möchte ich Ihnen die Funktionen und die Einsatzmöglichkeiten aufzeigen, wenn es um die richtige Auswahl eines CMS geht. Wenn Sie eine Alternative zu Ihrem bisherigen CM-System suchen, oder Sie haben Fragen zur Machbarkeit von Webprojekten und Sonderlösungen mit Contao als Lösung? Sie stellen sich die Frage, ob Sie ihr altes System weiter verwenden können! Ein Wechsel auf eine moderne Technologie mit mehr Komfort in der Pflege der Inhalte und Möglichkeiten der Erweiterung, erkläre ich ausführlich. Gerne beantworte ich Ihre Fragen als Contao-Experte und gebe einen Einblick was mit dem Open Source CM-System möglich ist.

Das CMS Contao ist flexibel und einfach erweiterbar

Warum empfehle ich gerade Contao als Alternative zu anderen CMS und was ist so besonders?

Für mich als Entwickler & Web-Designer ist das CMS eine Art Schweizer Taschenmesser, mit dem sich alle erdenklichen Anforderungen in einem Webprojekt umsetzen lassen. Meine Kunden und deren Redakteure können schnell und effizient Inhalte bearbeiten, da die intuitive Benutzeroberfläche eine optimale Bedienbarkeit bietet. Es benötigt nur eine kurze Einarbeitungszeit in das Backend, im Vergleich zu anderen CM-Lösungen. Sie werden den Geschwindigkeitsvorteil in der Bearbeitung lieben, da das Backend schön übersichtlich und aufgeräumt ist, sowie kurze Wege zu den Inhalten bietet.

Contao Webseiten können mehrsprachig, mobile und mit einem responsive Webdesign leicht umgesetzt werden, ohne unnötiger Erweiterungen, da die Funktionen schon nativ bereit stehen. Der erzeugte Quellcode ist schon großteils optimiert für Barrierefreiheit was auch für die SEO Optimierung eine wichtige Basis ist. Auch der Unterhalt und die Contao Updates halten sich in Grenzen, im Vergleich zu anderen Systemen.

Ein großer Vorteil ist, das Redakteure in nur 2-3 Stunden mit den meisten Bereichen im Backend vertraut sind. Eine Einführung / Schulung in Typo-3 z.B. dauert mit 6-8 Std. wesentlich länger und ist auch kostenintensiver im Unterhalt. Mit dem Rechte-System für bestimmte Bereiche oder Backend-Usergruppen, kann sehr granular eingeschränkt werden, wer was in Contao bearbeiten darf. Die Versionierung einzelner gespeicherter Texte oder Einstellungen kann schrittweise wieder hergestellt werden. Die Funkton nennt sich Undo-Management und ist am entsprechenden Element über ein Dropdown mit dem Änderungsdatum per Auswahl zurück zu setzten.

Das zeichnet das CMS gegenüber den Mitbewerbern aus. Es gibt noch viele weiter Punkte, die hier den Rahmen sprengen würden, warum ich das CMS Contao empfehle und was ich so besonders in ihm finde.

Für wen eignet es sich?

Für mittlere bis sehr große Projekte kann Contao als Basis eingesetzt werden, ohne dabei auf Leistung oder Performance verzichten zu müssen. Die Einsatzmöglichkeiten erstrecken sich von kleinen Vereinsseiten bis zu Enterprise Lösungen für Konzerne, die ihre Website in mehren Sprachen umsetzen möchten. Es gibt zahlreiche Erweiterungen die jede erdenkliche Umsetzung ermöglichen.

Wichtige Fakten und Vorteile für Entscheider

Hier finden Sie einige der wichtigsten Fakten und Vorteile zu Contao und dem Einsatz in Ihrem Unternehmen.

  • Webseiten können mehrsprachig ertellt werden
  • responsive Webdesign
  • Barrierefreiheit
  • SEO optimierter Quellcode und Aufbau der Inhalte / Ellemente
  • Übersichtliche Pflege der Inhalte für Redakteure
  • Rechte-System granular oder auf Gruppen
  • Geringe Kosten für Betrieb und Updates
  • Viele Erweiterungen
  • Große Verbreitung in DACH mit gutem Support
  • moderne Technologie
  • Lizenz unter der GNU Lesser General Public License

Seit 1998 hatte ich schon viele CM-System im Einsatz, bis ich nun bei Contao geblieben bin, da es mich absolut überzeugt hat. Lassen Sie sich auch von mir mit den folgenden Argumenten zum Einsatz von Contao überzeugen!

Fragen zum System, Möglichkeiten und der Betrieb

Welche Möglichkeiten bietet das CMS und was kann mit Contao umgesetzt werden? Antworten rund um den Betrieb sowie die Vorteile gegenüber anderen Lösungen.

Wie kann Contao für eine Unternehmen zur Webseiten Erstellung genutzt werden?

Es gibt viele CMS Lösungen am Markt die für die Erstellung und Pflege von Webseiten geeignet sind. Einige habe ich den vergangenen Jahrzehnte kennen gelernt und mich nicht anfreunden können. Mit Contao können kleine bis große Konzernseiten in Mehreren Sprachen und Domains umgesetzt werden. Abhängig von den Anforderungen an eine WebSite richtet sich auch die Auswahl der geeigneten CMS Erweiterungen, die nativ nicht beinhaltet sind. Das System kennt keine Grenzen nach oben und behält auch eine gute Figur in Sachen Geschwindigkeit, durch ein ausgeklügeltes Caching der CMS-Seiten. Egal ob Barierefreiheit oder die Optimierung für SEO ist alles möglich.

Für fast alle erdenklichen Anforderungen oder Wünsche gibt es bereits Erweiterungen oder Ansätze die ich als Entwickler erweitern oder umbauen kann. Die Pflege für Sie ist denkbar einfach und in weniger als 2 Stunden gelernt. Versprochen!

Bisher habe ich noch nicht den Fall gehabt, das die Funktionen oder Lösungsansätze einer Erweiterung nicht gegeben waren. Mit Contao habe Sie eine solide CMS-Lösung, die auf jede erdenkliche Funktion erweitert werden kann. Egal ob Firmen Webseite oder ein Unternehmen mit mehren Sprachen ist möglich.

Was kostet Contao im Betrieb und welche Kosten entstehen?

Gute Frage, ander Frage! Was kostet ein Auto oder Haus im Unterhalt.

Es kommt immer darauf an, wie umfangreich die Contao-Webseite und der Einsatz von Erweiterungen ist. In der Regel gibt es für das CMS keine großen Anforderungen (Version 3) das man sich gleich einen eigenen Server für den Betrieb hin stellen muss. Für die 3er Version reicht oft schon ein einfaches Shared Hostingpaketen das die meisten Hoster anbieten.

Das es ein Open Source Produkt ist fallen auch keine laufenden Kosten für den Erwerb der Software, oder eine Lizenzgebühr an. Nur die Kosten für Hosting, Pflege des Content, das Erstellen der Inhalte der Website oder Updates müssen mit rein gerechnet werden. Vergleichbar mit einem Auto oder Haus!

Erst mit Contao 4 und dem Einsatz von Composer, oder der UI "Contao Manager" werden die Anforderungen und Kosten höher. Dafür hat man aber die neueste Technologie am Start und kann Updates bequem über den Manager oder Composter durchführen. Um ein Beispiel für die Kosten zu nennen. Ich betreibe meine Seite codesache.de mit einem Paket für 7 EUR / Monat. Auf dem Paket ist noch Deutschlands größtes Snowboard Forum Snowboarden.de das in den Hauptmonaten ordentlich Traffic hat. Das ganze lauft bei Webgo mit einem Platin Paket, das speziell für den Betrieb mit Contao 4 Hosting geeignet ist.

Wie sicher ist es?

Als Entwickler beantworte ich die Frage gerne mit einer Rückfrage. Um es aber auf den Punkt zu bringen, es ist meiner Meinung nach ein sehr sicheres CMS am Markt.

Was ist heutzutage schon sicher!

Vor allem ist die Trennung von Templates und dem Core mit den Erweiterung ein positiver Aspekt. Die Möglichkeit über die Erweiterungsverwaltung im Backend die Updates anzustossen spart Zeit und ist sicher, als die Plugins / Module per FTP hoch zu laden.

Mit Contao 4 und dem Einsatz vom "Contao Manager" besteht nun auch die Möglichkeit für die Sicherheitsupdates den Core, Erweiterungen und den Manager selbst sicher und aktuell zu halten. Alternativ kann das auch über die Konsole mit dem Composer durchgeführt werden.

Ist die Version 3 oder 4 besser und was sind die Vorteile und Nachteile?

Da die 3er LTS Version nur noch bis Mitte des Jahres 2018 mit Updates versorgt wird und Security Fixes bis maximal 2019, stellt sich gar nicht die Frage nach was ist besser!

Beide Versionen haben seine Vorteile und Nachteile, wobei die Vorteile bei der 4er Version langfristig überlegen.

Nachteile sehe ich bei der 3er, das für ein Update vom Core und den Erweiterungen immer genau überprüft werden muss, ob alles zusammen passt. Vorteil ist, das die Anforderungen an das Hosting nicht so hoch sind und das CMS bei den meisten Anbietern läuft.

Die Nachteile bei Contao 4 sind, das mit den gestiegenen Anforderungen an das Hosting im Bezug auf den RAM und PHP-Prozess-Laufzeiten viele Anbieter durchs Raster fallen. Der Vorteil ist aber, das mit dem Contao Manager eine Oberfläche zur Verfügung steht, die den Core, die Erweiterungen und sich selbst aktualisiert werden können. Auch die lokale Entwicklung mit Windows und XAMPP im Vergleich zur früheren Version ist aufwendiger. Da Windows nicht so einfach die Symlinks unterstützt, kann das bei einigen Agenturen mit der Software zu Problemen kommen, die neue Installation zum laufen zu bekommen.

Die Oberfläche der 4er ist meiner Meinung nach wesentlich moderner, ist aber vom Aufbau für Redakteure oder Admins auch nicht wesentlich anders als die 3er. Einige Einstellungen lassen sich nur noch über die Konfigurationsdateien regeln.

Das CMS ist schlank aufgebaut und wesentlich übersichtlicher als Typo-Drei, das immer noch von viele Agenturen als die einzige CMS-Lösung gesehen wird. Da ich mich selber einige Jahre mit Typo-Drei herum geschlagen habe und den mega Aufwand für die Umsetzung einer Webseite kenne, habe ich mich schnell nach einem einfacheren Content Management Systemen umgesehen. Begonnen habe ich früher mit TYPOlight um damit den Conten besser umzusetzen. Das warnen noch Zeiten im Vergleich zum Contao 4 mit den vielen Möglichkeiten.

Erweiterungen und Möglichkeiten - Fragen zum Betrieb und Systemvoraussetzungen

Erfahren Sie hier welche Erweiterungen oder Umsetzungen möglich sind und welche Systemvoraussetzungen notwendig sind.

Kann mit Contao ein Blog aufgebaut werden?

Über das nativ integrierte Nachrichten System ist es ohne Probleme einen Blog mit Contao aufzubauen. Es besteht die Möglichkeit, die News oder Blog-Meldungen als Teaser / Anreisser auf einer Übersichtsseite oder einem News-Archiv aufzulisten. Eine Kommentarfunktion mit einem Workflow per Double Opt-In oder Freischaltung durch den Webseitenbetreiber ist auch gegeben. Die Verlinkung auf die kompletten Blogbeitrag ist über die Templates auf die Überschrift, Teaserbild oder einem "mehr lesen" Text / Button möglich.

Optional kann auch der Teaser auf eine inter oder externe Seite verlinkt werden. Eine Veröffentlichung an einem bestimmten Datum / Uhrzeit oder bis zu einem Datum / Uhrzeit lässt sich auch einstellen. Viele weitere Funktionen wie Anzeigen von nur zwei Meldungen auf der Startseite, mischen von News und Jobs auf einer Teaserliste / Startseite, anfügen einer oder mehrere Dokumente (PDF, original Bilder, Videos) in der Detailsseite runden die Möglichkeiten ab. Als Entwickler habe ich schon zahlreiche Sonderwünsche mit dem News umgesetzt. Es gibt immer wieder neue Ideen oder Anforderungen. Bleibt spannend!

Kann in Contao ein Onlineshops integriert werden?

Ja, das ist mit dem kostenfreien Isotope Shop möglich und bietet wie bei bekannten online Shop-Systemen zahlreiche Kernfunktionen die ein Enterprise-System auch bieten. Für den Verkauf von Waren, Downloads, Kurse oder Dienstleistungen habe ich Contao Isotope schon erfolgreich in einigen Projekte eingesetzt. Als Entwickler kann ich den Contao Shop auf Ihre Bedürfnisse anpassen.

Bevor man aber mit der Konstellation los legt, sollte unbedingt geklärt werden, wo die Reise später hin geht wenn das Business wächst und man mit dem Einsatz an Grenzen stösst. Z.B Sie möchten eine bestimmte Wahrenwirtschaftssoftware einsetzen, dann ist der Einsatz später meist nicht in Verbindung mit der WaWi möglich. Dennoch es gibt zahlreiche Schnittstellen, Funktionen und Zahlungsanbieter die den Einsatz einer teureren Shop-Software nicht notwendig macht.

Wie lässt sich Contao mit Erweiterungen / Plugins / Module erweitern?

Infos und Beschreibungen für den Einsatzzwecke gibt es auf der offiziellen Seite für Contao Erweiterungen mit zahlreichen Erweiterungen und Module die nach Kompatibilität, Beliebtheit, Bewertung und über eine Volltextsuche gefiltert werden. Die meisten Erweiterungen sind kostenfrei und auch kommerziell einzusetzen. Nur wenige sind kommerzielle kostenpflichtige Extensions.

Für die Version Contao 3 und Contao 4 werden Erweiterungen über die Erweiterungsverwaltung im Backend bzw. über den Contao Manager installiert und aktualisiert. Wenn Sie Fragen haben, ob die gewünschte Anforderung mit einer Extension oder einem individuellen Modul zu lösen ist, dann melden Sie sich gerne bei mir. Als Entwickler kenne ich zahlreiche Lösungswege und die meisten Erweiterungen was damit möglich ist, oder ob der Einsatz sinn macht.

Wie kann das CMS für die Suchmaschinenoptimierung eingesetzt werden?

Mit Contao lässt sich eine Webseite bestens für eine technische Suchmaschinenoptimierung umsetzen. Vielleicht sind Sie über einen Link in den Google Suchergebnissen bei mir auf der Seite gelandet. Das würde ja unterstreichen, das man nicht nur technisch Contao für SEO einsetzen kann, sondern auch Inhaltlich den Content für User bestens aufbereiten kann.

Eine Spezialisierung von mir ist die technische Suchmaschinenoptimierung und die Website Analyse um den Quellcode zu verbessern, oder auch die Performance zu steigern. Schauen Sie sich doch hier auf der Seite für die Ladezeiten Optimierung den Link zu dem Tool "Google PageSpeed Insights" an, wie schnell meine Webseite codesache.de geladen wird. Ich denke das ist ein Beweis genug, das man Contao SEO optimieren kann.

Das für die Suchmaschinen-Optimierung nicht nur die Inhalte und das CMS Contao eine wichtige Rolle spielen, sondern auch das Hosting so wie viele andere Faktoren ist eh klar.

Systemvoraussetzungen für die Installation

Die Contao Installation benötigt einen Web-Server wie den Apache oder einen nginx mit PHP und MySQL. Die PHP Version solle bei der 3er minimum 5.6.x haben und eine MySQL Version ab 5.0.3.

Ab der 4er sollte wenn möglich gleich PHP 7.x zum Einsatz kommen.

Wenn Sie noch eine alte 3er einsetzen müssen, können Sie mit dem Contao Check die Systemvoraussetzungen für die Installation am Server überprüfen.

PHP-Erweiterungen Für Pflicht?
GD, Imagick oder Gmagick Bildverbearbeitung x
DOM XML-Files x
intl Internationalisierung x
mbstring internationaler Zeichensatz -
mcrypt SSL-Verschlüsselung -

Vorraussetzungen und Kenntnisse - Pflege der Inhalte wie Bilder und Medien

Erfahren Sie hier welche Vorraussetzungen und Kenntnisse für Redakteure / Mitarbeiter in Ihrem Unternemen notwendig sind, um Inhalte zu bearbeiten und das System zu bedienen.

Werden Kenntnisse in der Bildbearbeitung für das CMS benötigt?

Wenn Sie als Redakteur Bilder oder Grafiken einsetzen, macht es schon Sinn, das einige Grundkenntnisse vorhanden sind. Es gibt im System zwar die Möglichkeit hochgeladene Bilder über die Verarbeitung von Contao zu beschneiden, oder zu verkleinern, aber eine bessere Lösung ist immer das Material vorher mit einem guten Bildbearbeitungsprogram in die richtige Größe und Format zu bringen. Vor allem die Ladezeit Optimierung ist wichtig, das die Bilder gleich in der richtigen Größe eingebunden werden und nicht von Contao in Verbindung mit einer PHP-Server Verkleinerung runter gerechnet werden. Die Qualität leidet sonst unter dem Prozess.

So bearbeiten Sie die Bilder und Medien über die Dateiverwaltung im Backend

Mit der Contao Dateiverwaltung können Sie unterschiedliche Dateien (Bilder, PDFs, Word- und OpenOffice-Dateien …) auf dem Webspace ablegen und in den News / Artikel einsetzen. Die Dateiverwaltung sollte in Ordner und Unterordner strukturiert werden. Weitere Unterordner für die News / Jobs und deren zukünftige oder vergangenen Jahre können bequem über den Dialog „Neuer Ordner“ und anschließender Auswahl, an entsprechender Stelle im Dateibaum eingefügt werden. Weitere Infos und Tipps für die Ordnerstruktur entnehmen Sie bitte dem Contao Handbuch.

Dateiverwaltung im Contao Backend für Bilder und Medien
Dateiverwaltung im Contao Backend für Bilder und Medien

Welche Vorraussetzungen sind für die Pflege der CMS-Seite nötig?

Jeder der schon Erfahrung mit einem Textverarbeitung oder gewisse PC Kenntnisse hat und ein Verständnis für Webseitenpflege, kommt schnell rein, um Inhalte einzustellen, oder zu ändern. Das Backend von Contao ist sehr übersichtlich aufgebaut und zum Großteil selbsterklärend. 

Sie benötigen kein HTML oder Programmier-Kenntnisse für die Bearbeitung der Inhalte / Content.

Editierfunktionen der Texte über den Rich Text Editor TinyMCE

Die Texte werden bequem mit dem Rich Text Editor TinyMCE formatiert werden. Im Text kann der Redakteur Links zu anderen Seiten oder intern setzen, oder Texte entsprechend formatieren. Eine individuelle Anpassung des Rich Text Editor TinyMCE kann an das CI Ihrer Firma angepasst werden. 

Kopieren oder Verschieben via Clipboard

Kopieren oder Verschieben via Clipboard in andere Artikel

Alle Elemente wie Text, Bilder, Videos oder Artikel / Seiten können bequem über das Backend per Kopieren oder Verschieben via Clipboard in andere Artikel, News oder Seiten vorgenommen werden.

Wie Sie Inhalte über die Benutzeroberfläche bearbeiten und Editieren

Hier geht es um die Funktionen im Contao Backend wie Inhalte strukturiert werden, wie Texte, Bilder und Seiten für weitere Sprachen bearbeitet und gepflegt werden.

Die einzelne Bereiche und Elemente bearbeiten

Bearbeiten der Bereiche, Artikel und Elemente im Backend
CMS - Bearbeiten der Bereiche, Artikel und Elemente im Backend

Die Inhalte werden als Artikel bezeichnet worüber die Elemente wie Text, Bilder, Slider oder sonstige Inhaltselemte platziert und formatiert werden.

Wie können News Archive anlegt und verwalten werden

Im Backend über den Menüpunkt „Nachrichten“ werden Archive für Kategorien neu angelegt. Die Archive sind als Container zu verstehen, in denen die Meldungen / News / Jobs erstellt werden, um sie auf der Seite Thematisch auszugeben. In der ausgewählten Seite „Nachrichten“ werden neue Container-Archive über „Neues Archiv“ anlegen hinzugefügt. In dem neu angelegten Archiv muss die Weiterleitungsseite für die Detailsseite ausgewählt werden. Die Detailsseite ist die Seite, auf der die gesamte Meldung dargestellt wird. Mit „Auswahl ändern“ öffnet sich ein Layer in dem die Detailsseite ausgewählt wird. Mit dem Button „Anwenden“ wird die Weiterleitungsseite zugeordnet. Auf der zugeordneten Seite wird später das Ausgabe-Modul für die Detailsseite integriert.

Neue Inhaltselemente in den News anlegen

Die neuen Inhaltselemente werden über den Dialog „neues Element“ erzeugt. Im darauffolgenden Dialog legen Sie die Position / Stelle fest, in dem Sie mit dem gelben Pfeil das Element nach dem Inhaltselement platzieren. Im sich darauf öffnenden Dialog wird im Erstaufruf der Elementetyp „Text“ angezeigt, der durch einen anderen Type über das Dropdown getauscht werden kann. Weitere in dem Dropdown zur Verfügung stehenden Elemente können je nach Bedarf auf der Newsdetailsseite verwendet werden.

Bei komplexeren Aufbauten, wie der eingesetzten Spaltensets, können aus vorhandenen News die Elemente mit deren Elementen und Anordnungen / Einstellungen kopiert werden. Die eingesetzten Elemente können entweder über den blauen Pfeil oder die drei horizontalen grünen Linien per Maus verschoben werden. Weitere Möglichkeiten zum verschieben oder kopieren von einzelnen und mehreren Elementen in einer News oder in ein anderes News-Archiv finden Sie im online Handbuch.

So werden Inhalte in Archive anlegen

Neue Archivinhalte werden in der jeweiligen Kategorie wie hier z.B. das „News Archiv“ mit klick auf den gelben Stift „neue Einträge“ erzeugt. In der gewählten Kategorie werden neue Artikel (Newsbeiträge) über den Punkt „neuer Artikel“ erzeugt. In der Eingabemaske werden Titel, Teasertext, Teaserbild und die Option „Beitrag veröffentlichen“ entweder gleich angeklickt, oder zu einem späteren Zeitpunkt. Sonstige Einstellungen wie Bildausrichtung, Verlinkungen auf die Details-Seite und Größe der Bilder in den Einstellungen übernimmt das Ausgabe-Template.

Der nun erzeugte Teaser ist für die Listenansicht der Anreisser einer News, stellt aber noch nicht die vollständige Meldung dar. Um die vollständigen News mit Inhalten zu füllen, klickt man in der Übersicht der News-Meldungen auf den gelben Stift, um Inhaltselemente für die Newsdetails zu erzeugen.

Für die Eingabe der vollständigen Contao News-Archive können unterschiedlichste Elemente platziert werden, um die maximale Flexibilität an Anordnungen zu realisieren. Wie hier im Beispiel sind Text, Bild und weitere Elemente auf der Newsdetails platziert, um eine bessere Verteilung und eine optisch angepasste Ausgabe zu erzeugen.

Den Nachrichtenbeitrag veröffentlichen / unveröffentlichen

Sobald Sie einen Contao Nachrichtenbeitrag veröffentlichen kann er von jedem Webseitenbesuchern gesehen werden. Wenn Sie ihn hingegen wieder deaktivieren, sehen die Besucher den Nachrichtenbeitrag nicht mehr. Klicken Sie in der Beitragsübersicht des Nachrichtenarchivs rechts neben dem Nachrichtenbeitrag auf das Symbol Beitrag veröffentlichen / unveröffentlichen, um es zu veröffentlichen oder zu deaktivieren. Wenn das Symbol ein geöffnetes grünes Auge zeigt, ist der Nachrichtenbeitrag auf der Webseite sichtbar. Ist das Symbol hingegen ein graues Auge mit einem Kreuz , ist er unsichtbar.

Mehrsprachigkeit über mehrere Seitenbäume

Bearbeiten der Mehrsprachigkeit über den Seitenbaum im CMS
Bearbeiten der Mehrsprachigkeit über den Seitenbaum im CMS

Sie fragen sich, ob es möglich ist für Ihr Unternehmen die Webseite in mehren Sprachen mit Contao umzusetzen?

Eine Mehrsprachigkeit ist gegenüber andern CM-System eine der großen Stärken! Über mehrere Seitenbäume ist es bequem möglich die einzelnen Inhalte pro Sprache zu pflegen.

Jede Sprache bekommt einen Seitenbaum, der entweder eine eins zu eins Übersetzung der Texte und Navigation ist, oder Sie bilden nur ein paar ausgesuchte Unterseiten aus, die in den weiteren Sprachen übersetzt werden. Für die leichte pflege der weitern Übersetzungen kann an vielen Stellen im Backend auf die noch zu übersetzende Sprachvariante umgeschaltet werden, damit für den Redakteur oder Übersetzer die Wege kurz sind.

Ein Export der Seiteninhalte als CSV, XML, XLIFF ist für eine Übersetzungsbüro über eine Erweiterung (language2file) möglich, falls der Redakteur die Inhalte nicht direkt im CMS-Backend pflegen möchte. Die exportierten Inhalte sind standardisiert und werden von den meisten Übersetzungsprogrammen unterstützt.

Das Passende CMS-Systeme für ihren Einsatz

Ein kurzer Vergleich von Contao im Vergleich zu anderen CM-Systemen auf PHP Basis und welche Vorteile sie bieten.

Auf was muss man bei der Auswahl achten?

Ich befasse mich seit 1998 mit CMS Systemen und habe in der Zeit schon viel im Einsatz gehabt. In der Zeit habe von kleine PHP Scripten bis hin zu Enterprise-CM-Systemen alle möglichen Varianten gesehen, die entweder auf PHP oder Java basierten. Wenn ...

Die wichtigsten CMS im Überblick

  Contao WordPress Typo3
Erweiterungen viele sehr viele viele
Aufbau einer Webseite einfach einfach komplex
Rechevergabe umfangreich bedingt möglich umfangreich
Blog-System ja nativ ja nativ per Erweiterung
Mehrsprachigkeit ja nativ per Erweiterung ja nativ
Komplexität gering gering sehr hoch
Systemart CMS Blog-System CMS
Anpassung Layout einfach einfach bis komplex komplex
Systemanforderungen Version 3 gering
Version 4 benötigt viel RAM
gering komplex